Kleingärten müssen bleiben - 745 Unterschriften!

Unterschiftenübergabe Kleingärtnerverein an Bürgermeister Freytag
Unterschiftenübergabe Kleingärtnerverein an Bürgermeister Freytag

Am Mittwoch, dem 11.5.2016 konnten wir 745 Unterschriften an den Bürgermeister der Stadt Brühl übergeben! Soviel kammen online und auf Papier zusammen! Bürgermeister Dieter Freytag brachte sein Verständnis für unser Anliegen und seinen Respekt für das Engagement der Kleingärtner zum Ausdruck. 

Mehr zur Unterschriftenübergabe und dem Ziel der Unterschriftenaktion s.u. und unter Im Garten bleiben

Gartenlaube im Kleingarten Brühl
Gartenlaube Kleingärtnerverein Brühl

Am 16.5.2012 gibt es erstmals einen Vorschlag der Bezirksregierung, nach dem das Gelände des Kleingärtnervereins Brühl e.V. zu Gunsten des Phantasialandes "überplant würde" ! (Teil der "Osterweiterung", gegen die es nach wie vor einen gültigen Ratsbeschluss gibt!)

 

Die Kleingartenanlage muß als wertvolle Freizeit- und Erholungsmöglichkeit und als besonderes Biotop erhalten bleiben!

Ab September 2014 nahm der Kleingärtnerverein Brühl mit an dem Moderationsverfahren der Stadt Brühl zum Thema Phantasialanderweiterung teil.

Umwelminister Remmel hat nach Abschluss des Moderationsverfahrens einem Verkauf des Staatswaldes für die Erweiterung im Westen noch nicht zugestimmt. Trotzdem wurde vom Brühler Planungsauschuß am 27.8.2015 ein Aufstellungsbeschluss zum Beginn der Bauleitplanung beschlossen -  obwohl gar nicht klar ist, ob das Gelände  zur Verfügung steht. (näheres dazu unter "Presse" weiter unten)

Unsere Anlage muß erhalten bleiben!

 

Mehr zur den politischen Themen unter:

Podcast- Neue Folgen

Entspannt im Garten

EiG 64 wechselhaft - Sommer 2016 (Mi, 24 Aug 2016)
- Hörerfeedback, - Gartenblog Empfehlungen - wechselhaft: Sommer 2016- Tops und Flops im Garten - Ernte Sommer 2016- geplatzte Kirschen, Kartoffelernte, Tomaten, Feigen usw., - Gartenarbeit Ende August/Anfang September, - Buchgeschenk-Tip
>> mehr lesen

EiG 63 Aufgeweicht - im Garten am 5 Juni (So, 12 Jun 2016)
Im Garten am 5. Juni 2016: alles aufgeweicht nach Dauerregen- Wetter und Klimaerwärmung - Gartenimpressionen Anfang Juni: Explosion in Grün - Unkraut, Rosen und Lavendel, Gartenarbeiten im Juni, Kurzbericht Unterschriftenübergabe an den Bürgermeister vom 11.5.
>> mehr lesen

Mehr zu der Haselmaus ...